Natur- und Landschaftsgenuss mit dem Erforschen und Erleben alter Straßen miteinander verbinden


Ausschnitt aus der Salzforstkarte
Ende 16. Jhd

In den letzten Jahren ist das fast vergessene Thema "Historische Straßen" wieder  aktueller geworden. Besonders die Touristiker entdecken für ihre Gäste die Faszination, die von den alten Verkehrswegen ausgeht und bieten sie als markierte Wander- oder Fahrradroute  an.

Eigentlich nichts Neues, denn schon die Wanderverbände taten dies bereits in ihrer Gründerzeit. Der Rennsteigverein ist aus diesem Grunde gegründet worden. Im Spessart beispielsweise hat der Spessartbund bzw. seine Vorgänger die alte Birkenhainer Straße und den Eselsweg als Wanderweg markiert und ihn so der Nachwelt erhalten. Denn sonst wäre er, wie viele seiner Artgenossen, von der Bildfläche verschwunden. 

Problematisch wird esdann, wenn historisierende Wege als Historische Wege ausgewiesen werden. Historisierend heißt, dass man mit einem "künstlich geschaffenen" Wegeverlauf den Eindruck eines historischen Weges erweckt. Ein Karolingerweg, der nie ein solcher war, Jakobuswege, die auf Umwegen zu Andachtsstätten ziehen, die nie Ziel von Jakobuspilgern waren (Kreuzberg in Unterfranken). Oder man orientiert sich, wie bei einem Fernweg in der Rhön, an längst überholten Forschungen. 

Da die alten Straßen oft abseits der heutigen Siedlungen lagen, ist natürlich die  touristisch notwendige Infrastruktur, insbesondere für Wanderer, nur selten ausreichend. Insofern sind häufig Abstecher einzuplanen,die zu einem Gasthaus oder einer Herberge führten und die Etappe oft deutlich verlängern. Für Wanderer ein größeres Problem als für Mountainbiker.  

Auf diesen Seiten will ich ein paar Routen zu historischen Relikten beschrieben,wie man sie noch huet im Gelände findet. Nicht nur die Spuren alter Straßen, auch die von Landwehren, alten Gemäuern, Bildstöcke und Naturdenkmalen.  

Wenn Sie einen Tipp oder eine entsprechende Tourenbeschreibung haben - immer her damit. Wenn sie ins Konzept passt, veröffentliche ich sie hier unter Ihrem Namen.