Fahrradtourismus an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert

Deutsche Radfahrerverbände im 19. Jahrhundert
Weitere Belege für den sich damals entwickelnden Fahrradtourismus, der, nebenbei bemerkt, zeitlich um ca. 20 – 25 Jahre versetzt zur touristischen Erschließung der Mittelgebirge durch die Gebirgswandervereine verlief, liefern die „Deutschen Straßenprofilkarten für Radfahrer“, die unter Mitwirklung der damals bestehenden Radlerverbände erstellt wurden. Es waren dies der Deutsche Radfahrerverband und die Allgemeine Radfahrer-Union.

Im 2. Drittel des 19. Jahrhunderts boomte der Turn- und Sportgedanke im bürgerlichen Deutschland und es findet sich auf dem organisierten Fahrradsektor eine ähnliche Situation wie heute. Es gab zwei große Strömungen: Bei den eher bürgerlichen Vereinen standen Wettkämpfe, Rekordjagden und bereits auch bezahlter Leistungssport im Vordergrund, bei den Arbeitervereinen eher das gemeinschaftliche Leben und der touristische Gedanke.  

Der erste deutsche Dachverband für Radler wurde am 29. Mai 1882 in München gegründete. Der "Deutsche Velocipedisten Bund". Der Bund zerfiel und in Hannover gründete sich am 22. Oktober 1882 der "Norddeutsche Velocipedisten Bund". Am 17. August 1884 schlossen sich beide Verbände wieder zusammen. Aus dem Deutschen und Deutsch-Österreichischen und dem Norddeutschen Velocipedistenbund gründete sich dann der "Deutsche Radfahrer Bund". Anfang 1889 umfasst er bereits 470 Vereine mit 8553 Mitgliedern und 2205 Einzelfahrer, insgesamt  10758 Mitglieder.

Einige Verbände, die sich nicht dem "Deutsche Radfahrer Bund ( DRB)“ anschließen wollten gründeten am 31. Januar 1886 die Allgemeine Radfahrerunion (ARU). Die Allgemeine Radfahrerunion war ein internationaler Bund und wurde mit Sitz in Nürnberg im Januar 1886 gegründet.  Sie erwarb sich bereits in den wenigen Jahren ihres Bestehens zwischen 1886 und 1890 bedeutende Verdienste, insbesondere um das Tourenfahren. Sie zählte damals bereits fast  4000 Mitglieder.

hochrad-vereine-putto.jpg

Abzeichen des Deutschen Radfahrerbundes

radfunion200gif.gif

Abzeichen der Allgemeinen Radfahrer Union