Der Pilgerweg von England nach Rom

Hinweis: Die Inhalte werden nach und nach ergänzt

Auf Sigerich der Ernste (Sigeric the Serious) geht die älteste Beschreibung der Via Francigena zurück, des Pilger- und Handelswegs, der Nordwesteuropa von Canterbury ausgehend mit Rom verband. Er war  von 990 bis 994 Erzbischof von Canterbury und begab sich anläßlich seiner Amtsübernahme nach Rom, um dort das Pallium aus den Händen des Papstes entgegenzunehmen.

Sein Rückweg in 80 Etappen von rund 20 Kilometern wurde durch ein Manuskript dokumentiert (British Library, ms. Cotton Tiberius B.v., folios 34 et 35).

Auf Basis dieses Manuskripts entstand der heutige Pilgerweg, die Via Francigena, die damit viel älter ist als die Jakobswege. 

Informationen zur Europäischen Kulturroute Via Francigena findet man unter

http://www.via-francigena.com/weginformationen/